Das mobile Internet und Smart-Technologien

Die mobile Internetnutzung nimmt im Alltag von Menschen jeden Alters einen immer größeren Stellenwert ein. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Nutzung von Internetdiensten als verbindendes Element durch die Gerätschaften. Kleine Anwendungen, sogenannte Apps, machen Smart-Technologien äußerst flexibel und auf die Bedürfnisse von Nutzern individuell abstimmbar. Durch die Mobilisierung von Endgeräten mittels WLAN und Mobilfunk ist die Verfügbarkeit von Internetdiensten zunehmend entkoppelt von einem bestimmten Standort. All diese Entwicklungen bringen viele Veränderungen in den (Medien-)Alltag von Menschen. Denn der Wandel birgt viele Chancen, aber auch Risiken.

Kursinhalte:

  • Besonderheiten des mobilen Internets;
  • Welche mobilen Endgeräte gibt es und welche technischen Besonderheiten weisen sie auf;
  • Blick in die Zukunft des mobilen Internets. 

Das Lehrmaterial: Mobiles Internet und Smart-Technologien, hrsg. v. der Landeszentrale für Medien und Kommunikation und der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, ist in der Kursgebühr enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.